Die Vergiftung der Gruppe...

Hast Du wirklich mal exakt darueber nachgedacht, was eine gute Ernaehrung ausmacht? Ist es die Zusammensetzung der Lebensmittel? Ist es der Fertigungsprozess und der damit verbundene Entfall der Vitamine? Ist es die Mikronaehrstoffverbreitung?

Wir alle stopfen pausenlos viel Rotz in uns und ich frage mich, wieso dies so ist?!

Freilich muesste man doch bloss die perfekten Zutaten kaufen und schnell waeren Gewichtsprobleme Historie.

Tja, wer den Vorsatz praktisch versucht hat wird wissen, dass es in keinster Weise mehr unkompliziert ist, sich vollwertig zu verpflegen. Die Grossunternehmen haben schon ganze Profession geleistet, denn heutzutage findet man selten noch unbehandelte Esswaren zu erwerben. Alleinig die wirtschaftlich Starken koennen es sich vornehmen regulaer in preisintensiven Tante-Emma-Geschaeften zu kaufen. Nichtmal Getraenke in Glasflaschen gehoeren noch zum Leistungssoll. Wir werden geradezu dazu genoetigt, von Weichmachern geflutete Saefte zu saufen. Dass folglich der OEstrogenspiegel expandiert und die Fetteinlagerung stark verstaerkt wird, duerfte nur den wenigsten vertraut sein.

Der Charakter traegt die Fruechte seiner Saat...


In der Tat ist es in keiner Weise so, dass das Problem raetselhaft ist, und der weiten Menge nicht zugestanden wird. In der Flimmerkiste und im WWW werden im UEberfluss Postings und Informationen . Aber, es kratzt schlicht niemand. Zumindest ist das Publizieren LowCarb von Hundefilmchen erheblich unterhaltender. Es ist peinlich wie Hirnlos unsere Gesellschaft ist. Es scheint das elementarste zu sein, unser Gehirn auszuschalten und sich von inhaltsfreiem Stumpfsinn bespruehen zu lassen.

Bewegungstechnische Entbehrungen und Verkalkungen sind in Folge dessen nur die konsequente Gesetzmaessigkeit solch blauaeugiger Unwissenheit. Aus gerade diesem Leitgedanken mache ich auch kein Mysterium darum zu erwaehnen, dass ich null Beileid, ja beinahe schon ein wenig Schadensfreude fuer die Dicklichen uebrig habe. In der Menge bin ich neugierig, wie weit dieser verrueckte Stumpfsinn noch kommen muss, bevor es auch der Letzte verstanden hat.

Meinen provokanten Wortlaut waehle ich extra. Ich moechte jedem Besucher dieses Texts klarmachen, dass es sich um ein laengst unberuecksichtigtes Problem handelt. Wer im Ernst etwas revolutionieren will, der muss frueher oder spaeter anfangen. In diesem Sinne zaehle ich auf deine Intelligenz und goenne dir fuer die Zukunft alles erdenkliche Gute!