Das Sagt Der Gesetzgeber

Hashish ist das Ausgangsprodukt für die Herstellung verschiedener Drogen. Ein weiteres Drawback ist der Drogentourismus, denn aufgrund des ziemlich lockeren Umgangs mit Cannabis fahren viele Drogenkonsumenten in die Niederlande, um sich die Drogen zu besorgen. Derjenige, der Hashish besitzt, anbaut oder erzeugt, kann strafrechtlich verfolgt werden; sogar der Konsum von Hashish kann in der Praxis strafbar sein. Für den Eigenbedarf gilt eine geringe Menge von 20 Gramm an Wirkstoffmasse noch als legal.

In der Schweiz ist der Besitz von Cannabis illegal, doch in den 1990er Jahren wurde in verschiedenen Kantonen der Verkauf von Drogen in den sogenannten Duftsäckchen toleriert. Egal ob du Hashish Indoor oder Outside anbauen willst, die Keimung der Samen sollte immer im geschlossenen Raum, unter kontrollierten Bedingungen erfolgen. Wenn die Cannabis Samen sehr alt oder sehr trocken sind, ist es das Beste sie einfach in ein Glas mit Wasser zu werfen.

Dabei geht es nicht um das Gewicht oder den Anteil von Cannabis, denn entscheidend ist der Wirkstoffanteil, der in Deutschland noch bei 7,5 Gramm legal ist. Cannabis ist in den Niederlanden grundsätzlich unlawful, doch darf man für den Eigenbedarf Mengen bis zu 5 Gramm besitzen, um nicht bestraft zu werden. In den Niederlanden gibt es Coffeeshops, in denen nicht nur Kaffee getrunken und gekauft wird, wie es der Name Cannabis auf Hydrokultur vermuten lässt, denn dort können Drogen völlig legal gehandelt werden. Auch in Österreich gelten für den Anbau und für den Besitz von Hashish bestimmte Regelungen.

Der Anbau von Cannabis-Pflanzen sowie die Herstellung, die Vermarktung und der Besitz von Drogen sind strafbar bzw. Allerdings gilt Cannabis nicht immer nur als Droge, denn es wird für medizinische Produkte verwendet. Hashish gilt als eine Faserhanf-Sorte, die über einen niedrigen THC-Gehalt verfügt. Vor allem die Niederlande führen Cannabis ein, um daraus Medikamente herzustellen, daher gilt Hashish für die Herstellung von Medikamenten in Deutschland als verkehrsfähig; die Medikamente, die aus Hashish hergestellt werden, sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Der Anbau und der Verkauf von Hashish sind in Deutschland verboten, wenn man diese Hanfpflanze als Droge handeln will.