Pneumatische Spannsysteme

Pneumatische Spannsysteme sorgen für reibungslosen Produktionsablauf

Die Befestigung von einem Werkstück zwecks Verarbeitung ist wesentlich, damit diese Verarbeitung präzise durchgeführt werden kann. Dabei vermögen sowohl hydraulische, sowie Pneumatische Spannsysteme helfen.

Den Vorteil, den Pneumatische Spannsysteme offerieren, können hydraulische Spannsysteme nicht überbieten. Denn diese haben den Nutzen, dass anhand Pressluft das Werkstück genau in Stellung gebracht werden kann. Man entdeckt diese pneumatischen Vorrichtungen ebenso an Drehmaschinen.

Präzise Bearbeitung von Werkstücken dank Pneumatische Spannsysteme



Drehmaschinen gelangen überall dort zum Einsatz, wo es darum geht, dass ein Werkstück präzise überarbeitet sein muss. Aufgrund dessen muss das Werkstück ordentlich gehalten werden. Und das geht bevorzugt durch Pneumatische Spannsysteme. Diese sind sehr flexibel und die Werkstücke vermögen über die Hilfe von Druckluft in die richtige Position gebracht werden. Neben den Werkstücken können sich durch diese Spannsysteme selbstverständlich auch die Tools, mit denen das Werkstück überarbeitet werden soll, so platzieren, dass diese streng den Vorgaben folgen und Abweichungen so nicht denkbar sind. Gesteuert werden diese Spannvorrichtungen in einer Drehmaschine natürlich heute anhand der CNC Technik. Das bedeutet der Konstrukteur stellt die Tools weit weg von der Drehmaschine ein, was auch dafür sorgt, dass weder Werkzeuge noch Werkstück beschmutzt werden. Seitdem Pneumatische Spannsysteme zum Einsatz kommen, ist die Fehlerquote und damit der Ausschuss bei der Herstellung von Werkstücken wesentlich reduziert worden. Durch den Gebrauch der Pressluft wird auch abgewendet, dass sich die Werkstücke beim spannen deformieren. Wenn kommt es nur zu sehr geringfügigen Verformungen am Werkstück. Auch versichern Pneumatische Spannsysteme eine einfache, sichere und schnelle Bedienung beim Benutzen des Werkstücks und beim Fixieren der Spannvorrichtung. Die Spannelemente sind dabei einfach und schnell ersetzbar, dass hier keine Zeitverzögerung zu fürchten ist.

Pneumatische Spannsysteme auch innerhalb von CNC-Bearbeitungszentren einsetzbar

Zur Benutzung Pneumatische Spannsysteme kommen diese Spannsysteme auch in CNC-Bearbeitungszentren, wo sie für einen reibungslosen Produktionsprozess von Einzel-Werkstücken oder Serien sorgen. Hierfür wird in den Bearbeitungszentren je nach Form des Werkstücks dieses auf dem Spannsystem fixiert. Die mit Pressluft betriebenen Spannsysteme bewirken hier dafür, dass das Werkstück einen festen Sitz hat. Und zwar auch noch dann, wenn das Instrument häufig über das Werkstück fährt. Dann bewirken druckluftbetriebenen Pneumatische Spannsysteme dafür, dass die Aufspannung an Ort und Stelle bleibt und so eine hohe Wiederholgenauigkeit des Vorgangs erfolgen kann. Die Spannelemente der mit Pressluft betriebenen Spannvorrichtung ist natürlich wiederverwendbar sowie für weitere Einzel-Werkstücke oder für eine völlig andere Produktionsserie einzusetzen.

Pneumatische Spannsysteme auch für die Werkstückkontrolle geeignet

Ein zusätzlicher Bereich, in dem Pneumatische Spannsysteme genutzt werden kann ist zur Endkontrolle von Werkstücken. Hier bewirken diese Vorrichtungen dafür, dass anders als beim in der Hand halten der Werkstücke für die Kontrolle es zu keinen Verletzungen kommt.