Der Fantasie sind bei der Gestaltung von einem Pop Cake keine Grenzen gesetzt

Schon im Jahre 2008 veröffentlichte Angie Dudley die ersten Cake Pops aus der eigenen Backstube in London in ihrem Blog. Von den ersten Pop Cakes waren schon Hobbybäcker weltweit absolut hingerissen. Viele Leute behaupten zurzeit sogar, dass die Cakepops aus den Vereinigte Staaten kommen. Die kleinen Kuchen begeistern Genießer aller Altersklassen. Mit Cake Pops kann man tatsächlich jeden glücklich machen.

Cakepops stehen für Lollipopkuchen. Man kann die runden Kuchenlutscher schon als Klassiker bezeichnen. Aber auch andere Formen sind möglich, wenn man Cakepops anfertigen und backen möchte. Rosen, Herzen oder bunte Tiere. Sie sollen von der Gestaltung her faszinieren und kös