grafiktabletts Take A Look At


Je nach Modell gibt es die zugehörigen Eingabestifte mit verschiedenen Spitzen, zum Beispiel für Entwürfe wie mit einem Bleistift oder einem Pinsel. Für die Bearbeitung von Grafiken bietet der COMPUTER oder MAC mittlerweile etliche Möglichkeiten. Das geschieht entweder nach wie vor mit Stift und Papier und wird dann eingescannt oder der Zeichner versucht, per Maus direkt am Bildschirm zu zeichnen, was recht mühsam ist und nicht zu vergleichbaren Ergebnissen führt. Im Grafiktablett selbst ermitteln Leiterschleifen die Signale und erkennen daran die Position des Stiftes.

Ob Links- oder Rechtshänder, mit Grafiktablett spielt dies keine Rolle mehr, sie lassen sich mit beiden Händen identisch bedienen. Eine moderne Technik den Stift direkt am Grafiktablett aufzuladen nennt sich Induktion. Im Normalfall ist das Pad kleiner als der angeschlossene Monitor, trotz dessen wird die Zeichnung 1 zu 1 auf den Bildschirm übertragen. In unserem Test Grafiktablett haben wir uns zunächst mit den verschiedenen Arten an Grafiktabletts auseinandergesetzt.

Mit einem Zeichentablett lassen sich die komplexen Handwerksschritte bei der Bearbeitung von Fotos am COMPUTER deutlich vereinfachen. Nicht nur, dass du die Auswahl bei Adobe Photoshop zum Beispiel viel leichter treffen kannst, als das mit der Maus möglich wäre, sondern auf den Hotkeys deines Zeichentabletts kannst du gleich die Bearbeitungsschritte festlegen. Da dir mit einem Zeichentablett und einem Programmpaket wie der Adobe CS6 grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten offen sind, kannst du so gut wie alles am LAPTOP oder Mac zeichnen, was du willst.

Schauen Sie sich daher die einzelnen Checks in Ruhe an und finden auf diese Weise Ihr passendes Grafiktablett. Wenn Sie sich ein Grafiktablett zulegen möchten, sollten Sie natürlich auch auf eine hohe Verarbeitungsqualität Wert legen. Zu diesem Zweck sind die Grafiktablett am Seitenrand mit entsprechenden Funktionstasten ausgestattet. In Bezug auf Ergonomie und Bedienkomfort spielt zum einen die Größe des verwendeten Grafiktablett eine Rolle. Tabletts mit kleinerer Arbeitsfläche müssen dabei nicht unbedingt nachteiliger sein.

Hier konnten insbesondere die Modelle des bekannten Herstellers Wacom in die Bestenliste aufgenommen werden. Das Besondere an einem guten Grafiktablett ist, dass es wesentlich mehr Signale überträgt als nur die Mausposition. Zusätzlich wird auch der Druck des Stiftes und der Neigungswinkel an den LAPTOP gesendet. Ich selber habe bislang immer mit Wacom Tabletts gearbeitet, kann daher keine eigenen Erfahrungswerte einfließen lassen. Wer noch nie ein Grafiktablett benutzt hat, wird von den vielfältigen Möglichkeiten begeistert sein. Die meisten Stifte haben zwei Tasten (z.B. die von Wacom), die sich etwa auf Höhe des Zeigefingers befinden.