LED Einbaustrahler

LED-Einbaustrahler werden stets beliebter und hierfuer gibt es auf Anhieb eine ganze Reihe von Gruenden. Die werden in diesem Fall kurz und knapp dargestellt und belegen, dass die moderne LED-Welt im Grunde bloss Vorzuege offeriert. Der groesste ist besonders in Zeiten von steigenden Preisen fuer Energie sicherlich die enorme Sparsamkeit.

LED-Einbaustrahler passen allerorts hin

Es gibt mittlerweile ganz viele LED-Einbaustrahler fuer fast jeden Anwendungsbereich. Sie liefern ueberall das gerade geeignete Licht, von kuscheliger Stimmung ueber akzentuierte Spot-Verstaerkung (an Moebillar, Pflanzen oder Bildern) bis zu einer hellen Arbeitsplatzausleuchtung. LED-Einbaustrahler sind besonders gut geeignet als Wohnraumbeleuchtung im Wohnzimmer, aber auch in Schlafraum oder Kueche. Ebenfalls im Aussenbereich sind sie vielfaeltig einzusetzen und sorgen jederzeit fuer optimale Ausleuchtung von Balkon oder Terrasse, der Einfahrt oder des Hauseingangs. Ebenfalls im Badezimmer sind LED-Einbaustrahler einsetzbar, allerdings in diesem Fall im Nassbereich sollen diese natuerlich stets besondere Schutzvorschriften beruecksichtigen (im Zweifel immer beim Fachgeschaeft hinterfragen).

Woraus Sie vor allem achten sollten

Beim Erwerb der angemessenen LED-Einbaustrahler ist wie dereinst bei der alten Gluehbirne stets die passende Helligkeit entscheidend. Die wird bloss heute nicht mehr in Watt, sondern in Lumen ermittelt, wobei hier der Faktor 10 als Orientierung fungieren kann, die fruehere 60 Watt Gluehbirne entspricht heutzutage daher circa 600 Lumen. Welche Leistung gerade die exakt geeignete ist, koennen bloss Sie selbst entscheiden. Die Vitrine, das Buecherregal oder die indirekte Ausleuchtung hinterm Fernsehgeraet benoetigen allgemein weniger Helligkeit als Kuechenzeile beziehungsweise Flur. Jedenfalls ist in diesem Fall abgesehen von der reinen Helligkeit auch noch die geeignete Farbtemperatur der LED-Einbaustrahler ganz wesentlich. Die wird in Kelvin ermittelt und geht vom warmen Licht (rund bis 3.000 K), ueber neutrales Weiss (rund bis 5.000 K) bis zum sogenannten Tageslichtweiss (auch Kaltlicht, ab etwa 5.000 K). Das soeben gesagte ist fuer Geschaeftsraeume und Firmenbueros besonders angebracht, aber auch fuer die Kueche. Wie bei der Helligkeit koennen bloss Sie selber entscheiden, welche Farbtemperatur gerade die beste ist. Die ueberwiegenden Zahl der hochwertigen LED-Einbaustrahler sind jedoch dimmbar, so dass Sie ebenfalls je nach Stimmung auf der Kelvinskala etwas spielen koennen.

Die LED-Welt hat nur Vorzuege

- Hoechste Energieeffizienz (bereits 8 Watt LED entsprechen der ehemaligen 60 Watt Gluehlampe)

- Direkt volle Lichtkraft (keinerlei Aufwaermphase wie bei herkoemmlichen Energiesparlampen)

- Aussergewoehnlich gute und blendfreie Ausleuchtung

- aeusserst lange Lebensdauer mit bis zu 50.000 Stunden (bei normalem Einsatz etwa 30 Jahre)

- Keinerlei Quecksilbergehalt (wie bei der Energiesparlampe)

- ueblicherweise dimmbar

Der etwas hoehere Anschaffungspreis amortisiert sich rasch wegen der enormen Energieeffizienz von LED-Leuchtquellen. Wer also gerade die Raumbeleuchtung neu einrichten beziehungsweise einfach bloss umfunktionieren will, ist mit der Technik der modernen LED-Einbaustrahler bestens beraten.