curved Uhd Fernseher


Die Optimalen Bildeinstellungen eines 4K Fernsehers entsprechend in quick keinem Fall den Werkseinstellungen der TV-Hersteller. Zunächst einmal muss ich betonen, dass ich in Sachen TELEVISION und Bildeinstellungen absoluter Laie bin - natürlich habe ich auch schon Einiges mit Testbildern und auf die trial und error-Methode versucht, aber ich bin keineswegs zufrieden. Ich hatte auch eine Menge einzustellen, bis das Bild bei einem Bekannten mit seinem Philips passte. Ich bevorzuge EDID (Auto), damit sich der TV und der Receiver beim Start auf den durch den TV darstellbaren Farbraum einigen können. IdR kommen aber bei Samsung fast immer die gleichen Einstellungen zum tragen, egal welches Modell.

Leistungsstarker Upscaler - Sind Inhalte noch nicht in UHD Qualität ausgeliefert, übernimmt der leistungsstarke Upscaler von Samsung die Regie und konvertiert herkömmliche Inhalte in Full HD und SD auf den neuen UHD Customary. Um das Maximum aus Ihrem neuen Samsung UE55HU7200 herauszuholen bedarf es einer Feinjustierung der Bildeinstellungen. Der Samsung UE55HU7200 besticht klar mit seiner UHD Auflösung die 3840 x 2160 Pixel bereitstellt und somit eine vier Mal so hohe Auflösung gegenüber eines herkömmlichen Full HD (1920 x 1080) Fernseher aufweist.

Verallgemeinern kann man das glaub nicht.. ein bisschen spielen mit den einstellungen und intestine is.. Am TELEVISION habe ich beispielsweise die ganzen Bildverbesserer deaktiviert. Samsung bietet zwei Möglichkeiten: Den 2 Punkte Weißabgleich (2P) und den 10 Punkte Weißabgleich (10P). Aber mit dem Stick direkt am Samsung wird bei den Bildern nicht der eingeschränkte, sondern der volle Farbraum genommen. Daher vermerke ich unten bei den Links, welche Bilder für welche Anzeigemethode (direkt per USB am Samsung oder über HDMI per externem Zuspieler) geeignet sind.

Auch andere Hersteller haben diese Funktion, bei Samsung heißt sie beispielsweise „Movement Plus, bei Sony „Motionflow, bei Panasonic „Intelligent Body Creation und bei Philips „Excellent Pure Motion. Sony und Samsung verpassten ihren TV-Modellen passend zur WM 2014 einen „Fußball-Modus, der dem Bild kräftigere Farben und mehr Helligkeit gibt - in sehr heller Umgebung ist das in Ordnung, in dunklen Räumen aber zu knallig.

Ich finde es zudem auch immer sehr ärgerlich, wenn man versucht unerfahrene TELEVISION Nutzer mit so einer Pseudowissenschaft zu verunsichern und ihnen ein schlechtes Gewissen oder gar Fehleinstellungen einzureden versucht. Der conflict auch so verrückt und hat mit einem Schwarzbild bei jedem neuen LIQUID CRYSTAL DISPLAY TELEVISION erst mal das Panel nach Pixelfehlern abgesucht. Mit Ihrem Samsung UE55H7200 können Sie auch ein bisschen zum Schutz der Umwelt beitragen.